+ Diese Projekte unterstützen wir


Dorfkinder schnitzen sich Bücherei – ein soziales Kunstprojekt zur Leseförderung
 
Im Sommer 2016 schnitzen sich die Kinder des kleinen oberbayerischen Dorfs Riegsee unter der künstlerischen Leitung des Holzbildhauers Johannes Volkmann und der Künstlerin Nana Klaass ihre eigene Bücherei. Die Schnitzwerkstatt dauert drei Tage. Die Kinder lernen den Umgang mit Schnitzmessern, Hammer und Holz. Niemand verletzt sich.
 
 
Am Ende ist sie fertig: Die Mini-Bücherei in der Telefonzelle. Das Motto LESEN, TAUSCHEN, GEBEN UND NEHMEN steht gut sichtbar an den Außenwänden. Seither kann jeder Lesebegeisterte, der vorbeikommt, ein Buch hineinstellen und eines herausnehmen. Weil die Kinder ihre Bücherei selbst geschnitzt haben, passen sie auch gut darauf auf. Und das Lesen macht so natürlich noch viel mehr Spaß. Die Stiftung LUK hat dieses Projekt initiiert und durch ihre Spenden zu großen Teilen finanziert. Sie dankt den vielen ehrenamtlichen Helfern, die es mitgetragen haben.

-> Murnauer Tagblatt vom 14.09.2016
->
www.sueddeutsche.de
-> www.merkur.de



 


Marina Strauß im Jugendfreiwilligendienst bei der Camphill School Aberdeen
 

Die Camphill School Aberdeen ist eine Schule in England, die benachteiligte Kinder und junge Menschen fördert. Viele unter ihnen sind Autisten. Wir unterstützen den ehrenamtlichen Einsatz der jungen deutschen Marina Strauß, die mit großem Engagement ihren Jugendfreiwilligendienst an der Camphill School Aberdeen absolviert. Marina Strauß verbringt ein ganzes Jahr mit diesem Projekt, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausgeht.

-> www.camphillschools.org.uk
->
www.ib-freiwilligendienste.de

 


 


Bubbles & Drobs – ein Kunstprojekt im Austellwerk Huglfing
 

Unter dem Titel Bubbles & Drobs realisieren zwei Absolventen der Holzbildhauer-Klasse der Akademie der Bildenen Künste in München ein spannendes Raumkunstwerk: Herzstück der Installation von Tobias Ollert und Raphael Grotthuss ist eine riesige Gießkanne, die über auf dem Ausstellwerk-Museum des pittoresken bayerischen Orts Huglfing thront. Die neu entstandenen Räume werden Schauplatz einer dreiwöchigen Arbeitsperformance, die um die Metapher des Gießens kreist. Für Besucher wird dies durch Videos, Fotografien und Installationen erlebbar.

-> http://bubbles-and-drops.com
->
www.austellwerk-huglfing.de

 


 


Papiertheatertage und das soziale Kunstprojekt „Konferenz der Kinder“
 

Bereits zum zweiten Mal unterstützen wir die Papiertheater Tage in Riegsee. Initiator ist der Künstler Johannes Volkmann, der 2014 ein noch ehrgeizigeres Programm als bereits im Vorjahr auf die Beine gestellt hat: Neben einem faszinierenden Papiertheaterstück nach Erik Satie überrascht Intendant Volkmann mit Konzerten und Gastspielen renommierter Künstler. Zudem begeistert er vier Tage lang eine fröhliche Kinderschar fürs künstlerische Zeichnen und setzt den Startpunkt für sein neues Projekt „Konferenz der Kinder“, das Kinder auf spielerische Weise dazu einlädt, sich über den Zustand der Welt Gedanken zu machen.

-> www.daspapiertheater.de

 


 


Workshop für Kinder "Hans im Glück"
 

Seit 1995 spielt Das Papiertheater mit den bildhaften, klanglichen und theatralen Möglichkeiten des Materials. Eine große Papierfläche ist aufgespannt und steht zwischen dem Publikum und den Spielern; eine Leinwand, auf die gemalt und projiziert wird, in die Löcher und Fenster geschnitten und gerissen werden, aus der gefaltet und geknickt Formen entstehen. Die Inszenierungen leben durch ihre Bildsprache und kommen meist ohne viele Worte aus.

-> www.daspapiertheater.de

 

 
Bankverbindung: Stiftungsverein für Leben und Kultur e.V. + Sparkasse Murnau
Kontonummer: 322 367 39 + Bankleitzahl: 703 510 30 + IBAN DE70 7035 1030 0032 2367 39
Home  |  Impressum  |  Satzung